Perth

Reading Time: 6 minutes

Perth

Perth ist die Hauptstadt des Bundesstaates Western Australia [WA]. Mit seiner Lage, 2100 Kilometer westlich von Adelaide, gilt Perth als die am entlegenste Metropole der Welt. Mit ca. 1,7 Mio. Einwohnern in seinem Einzugsgebiet, ist Perth die viertgrößte Stadt Australiens. Im Metropolitan-Area leben ca. Zweidrittel aller Bewohner von Western Australia.

Warum nicht Perth?

Mit seiner isolierten Lage ist Perth nur bei wenigen Reisenden auf der Liste. Jedoch muss man seine Australienreise ja nicht zwingend in Sydney, Melbourne oder Brisbane beginnen oder beenden. Wer in Perth seinen Trip on Perth startet, spart sich ersteinmal drei Stunden Flugzeit und auch bis zu 3 Stunden Jetlag. Aussserdem hat man die Gelegenheit das wunderschöne Western Australia mit seinen von weissen Stränden, roten Wüsten im Norden und grünen Wäldern im Süden entdecken. Wir können einen Stop in Perth nur empfehlen.

Lage

Perth liegt im Südwesten des Roten Kontinent an der Küsten zum Indischen Ozean. Die nächste Metropole ist Adelaide, 2100km östlich, aber das war es dann auch. Durch die Stadt fliesst der Swan-River welcher sich in der Stadt sehr aufweitet  bevor er dann in dem Vorort Frematle in den Indian Ocean mündet. Der Fluss ist benannt nach seinen schwarzen Schwänen und der Schwarze Schwan ist auch das Wappentier der Stadt. Fun fact: Wer hätte es gewusst dass Schwarze Schwäne aus Australien stammen.

Zeitzone

Perth hat Western Australian Standard Time (UTC/GMT +8h) und somit in der gleichen Zeitzone wie Singapur. Jedoch gibt es in Western Australia wie in Queensland und dem Northern Territory keine Daylight Savings, also keine Sommer und Winterzeit. Somit variiert die Zeitverschiebung zu den übrigen Bundesstaaten mit Zeitverschiebung. Perth liegt damit 1,5 bzw. 2,5 Stunden hinter Adelaide in South Australia und 2 bzw. 3 Stunden hinter Sydney, Canberra und Melbourne.

Klima

Perth Klima ist gewöhnlich warm bis heiss und trocken. Mit seinen durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden pro Tag wird Perth von Australiern auch gerne als ‘Sunny Perth’ bezeichnet.

Frühling (September – November)
Der Frühling in Perth ist warm und sonnig.  Die Durchschnittstemperaturen vareieren zwischen 11.7 – 23°Celsius. In dieser Zeit gibt es nur wenig Niederschlag. ( Unser Tipp: Super Reisezeit)

Sommer (Dezember – Februar)
Der Sommer in Perth ist heiss und trocken mit sehr wenig Regen. So liegen die Durchschnitttemperaturen zwischen 18.1 – 30°C. Die Seebriese welche häufig am Nachmittag aufzieht wird  ‘Fremantle Doctor’ genannt, weil sie Abhilfe von der Hitze schafft.

Herbst (März – Mai)
Im Herbst ist Perth warm mit sonnigen Tagen. Die Nächte sind dagegen etwas kühler.  So liegen die Durchschnittstemperaturen zwischen 13.7 – 26°C. Trotzdem fallen die Temperaturen selten unter 10 Grad. Regenschauer sind etwas häufiger. Die Luftfeuchtigkeit liegt auch etwas höher, aber für Mitteleuropäer immernoch gut zu vertragen.

Winter (Juni – August)
Im Winter liegen die Temperaturen in Perth zwischen 8 – 19°Celsius. Es kommt gelegentlich zu Stürmen und Starkregenfällen welche den Swan River gelegentlich über seine Ufer trete lässt.

Wie kommt man nach Perth ?

Flughafen
Perth hat einen Internationalen Flughafen, [Flughafencode PER ]welcher täglich aus den Hubs in Asien und dem Mittleren Osten angeflogen wird. So erreicht man Perth von Singapur oder aus in nur ca. 5 Flugstunden, von Bangkok aus in  knapp 7 Stunden. Qantas will ab 2018 auch Direktflüge von London aus anbieten. Wir empfehlen trotzdem einen richtigen Stopover.
Perth wird vielfach täglich von Regionaljets aus Sydney, Melbourne, Adelaide und Brisbane angeflogen. Außerdem erreicht man von Perth aus viele entlegenen Kleinflughäfen im Nordwesten Australiens.

Airport to City 
Perths Flughafen hat keine Bahnanbindung. So geht es vom und zum Flughafen per Bus, Shuttle oder Taxi in die Stadt.

Bus
Der BUS  in die Stadt oder zum Flughafen. Die Fahrt dauert ca. 45 Minuten.
http://www.perthairport.com.au/to-and-from-the-airport/transport-options/public-transport

Rideshare / Uber
Perth Airport ist einer der wenigen Flughäfen welcher ein speziellen Pick-Up/Abhol-Bereich für Fahrer von Uber anbietet. So kann man hier ein paar Dollar sparen, vorallem wenn man zu zweit oder mit mehreren Leuten reist. Matt der Outbacker empfiehlt Uber als günstige Taxi-Alternative. Ihr könnt Euch über seinen Promo-Link registrieren und Euch ein paar Willkommens-Dollar sichern.

Airport Shuttle
Wer vor der Tür seines Hotels/Hostels oder AirBnB abgesetzt werden will empfehlen wir diesen Shuttle-Service. Kostenpunkt: 25 Dollar (Stand 08 ’17). Wer nach Freemantle will empfehlen wir diesen Shuttle-Service.

Taxis
Es gibt zwei große Taxianbieter in Perth. Diese sind  Swan Taxis and Black & White Cabs. EIne Fahrt in das Stadtzentrum kostet ca. 45 Dollar eine Fahrt nach Fremantle kostet ca 70 Dollar (Angaben ohne Gewähr_Stand 08’17)

Mietwagen
Natürlich gibt es auch eine Reihe von Mietwagenabietern am Flughafen.
Wir empfehlen hierzu aber erst den Autofahren in Australien zu studieren.

Wo wohnt man am besten in Perth?

Unterbringung
Perthbesucher sollten überlegen ob sie in der City oder lieber in unmittelbarer Strandnähe bleiben möchte. Die Hotelpreise haben sich in den letzten Jahren nach unten entwickelt so ist die Differenz zwischen privatem Zimmer im Hostel und dem Hotelzimmer nicht sehr gross, zumindest wenn man im 3 Sterne Bereich schaut.  Aber ein Hostel ist meisst der bessere Ort um Leute kennenzulernen und Tipps für Unternehmungen zu bekommen.
Hostels gibt es reichlich in Perth und wir empfehlen den Vergleich auf Hostelworld.com. Ein gutes Hostel erkennt Ihr an einem Ranking von 8.5 aufwärts.

Was muss man in Perth sehen und erleben?

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Perth

Kings Park und  Botanic Garden
Ein absolutes Muss ist ein Besuch im Kings Park und Botanic Garden. Die Parks sind hochgelegen über der Stadt und bieten neben einer fantastischen Flora auch tolle Ausblicke auf die Stadt und den Fluss. Der Eintritt ist frei und Parken ist auch kostenfrei. Die Parks lassen sich aber auch gut zu Fuss aus dem Stadtzentrum erreichen.
Bei der Reiseplanung umbedingt einen  Blick auf die Webseite des Parks kwerfen denn hier finden regelmässig Events und Konzerte statt.

Wer es nicht nach Perth oder in die Parks schaffen sollte kann hier sehen was man verpasst. YOUTUBE


Art Gallery of Western Australia
Die Art Gallery of Western Australia bietet eine umfassende permanente sowie wechselnde internationale Austellungen. Ein Besuch hier lohnt auf jeden Fall.

SwanRiver und Bell Tower
Ideal für den späten Nachmittag und den Sonnenuntergang ist ein Spaziergang am Swan River. Nahe des Bells Tower kann man gut auf Fish&Chips und ein Summer Ale einkehren. Der Bell Tower ist ein Glockenturm welcher historische Schiffsglocken beherbergt. Das Museum kann besichtigt werden. http://www.thebelltower.com.au/
In der Dunkelheit ist der farbenfroh beleuchtete Turm ein beliebtes Fotomotiv.

Münzprägerei / Perth Mint
Ein Besuch der Perth Mint ist eine gute Gelegenheit um mehr über Australiens Goldgräbergeschichte zu Erfahren. So gibt es reichlich Informationen wie die Perth zu seinem Wohlstand gekommen ist und woher die Goldgräber kamen. Es gibt auch Modelle der grössten Nuggets welche je gefunden wurden. Das Highlight der Tour ist eine Demonstration in welcher flüssiges, rot glühendes Gold zu einem Barren vergossen wird. Link:  Perth Mint


Fremantle
Freemantle oder ‘Freo’ wie es die Australier auch gerne nennen, liegt ca. 20km südwestlich der City. So erreicht man Freemantle mit dem Auto in knapp 30 min, kostengünstig mit dem Zug in ca. 40 min. Die Dritte und teuerste Variante ist ein Cruise über den Swan River nach Freemantle. Mehr über Freemantle erfahrt Ihr hier. Fremantle

Rottnest Island
Rottnest Island ist eine der Küste vorgelagerte Insel welche sich bequem mit der Rottnest-Express Ferry erreichen lässt. Die Fähre pendelt zwischen der Innenstadt und Rottnest-Island und stoppt jeweils in Freemantle zwischen.
Die Besonderheit dieser Insel sind seine kleinen Insulaner. Die Insel ist der primäre Lebensraum für kleine Beuteltiere namens Qokka. Quokkas sind mit den Wallabies verwand aber mit ca. 45 cm Körperlänge kleiner als Wallabies.
Den Quokkas verdankt die Insel auch ihren namem denn die Niederländischen Entdecker hielten die kleinen Quokkas fälschlicherweise für Ratten. So bekam die Insel den niederländischen Namen ‘Rattennest’ was später zu ‘Rottnest’ wurde. Man sollte sich von der Namensgebung keinesfalls abschrecken lassen. So ist Rottnest-Island heutzutage ein ser beliebtes Ausflugsziel. Auf der Insel kann sich Fahrräder leihen um mit etwas Fahrtwind um der Nase die Insel zu erkunden.
Tipp: Die Wochenenden eher meiden da es recht voll werden kann.

Whale Watching
Perth/Fremantle sind ein super Ausgangspunkt zum Whale Watching.
Touren starten ab Fremantle und zu sehen gibt es Buckelwale. In der Regel dauern die Touren ca. 3-4 Stunden. Gibt es keine Wale zu sehen darf man an einem anderen Tag nochmal mit rausfahren. So macht es Sinn die Tour an den Anfang seines Aufenthaltes legen. Kostenpunkt: ca. 60-80 AUD