Inlandsflüge in Australien

Reading Time: 2 minutes

Inlandsflüge in Australien

Inlandsflüge sind in Australien meisst der schnellste Weg um die großen Distanzen zu überwinden. So ist die Route Melbourne – Sydney – Melbourne eine der am höchsten frequentierten Routen weltweit. Kein Wunder dauert die Auto- bzw. Zugfahrt über 10 Stunden wenn es mit dem Flieger in 1 Stunde und 35 Minuten geht.

Airlines für inneraustralische Flüge

Qantas  – Der Branchenprimus
Qantas ist ungeschlagen was Sicherheit und auf Inlandsflügen in Australien bietet Qantas gewiss den besten Service. Das hat natürlich seinen Preis.

Qantas Link – Der Outback Carrier
Qantas Tochter, welche kleinere Regionalflughäfen anfliegt

Jetstar  Die Budget-Tochter von Qantas
Hier zahlt man für jeden Service extra

Virgin Australia Mit Style zu moderaten Preisen reisen
Ebenfalls Budget-Airline aber gut für alle die mit Surfboard reisen.

REX Outback-Express
REX bedient ebenfalls viele der kleine Regionalflughäfen

Tiger Airlines  Manchmal etwas zu günstig
Tiger ist häufig mit Abstand der günstigste Anbieter im australischen Markt. Die Tochtergesellschaft von Singapore Airlines hat gewiss nicht den besten Ruf was die Zuverlässigkeit und Kundenservice angeht. 2005 hat die ABC TigerAirways als die schlechteste Airline, im dritten Jahr in Folge, im australischen Markt genannt. Aber es gibt Hoffnung für alle Sparfüchse. So hat Tiger eine Kooperation mit der premium Bufgetairline Scoot eingegangen.  Es wird sich zeigen ob dies dem Service zu Gute kommen wird. Bis dahin halten wir Tiger jedoch eher etwas für alle Abenteuerlustigen mit Flexibilität im Zeitplan.

Was gibt es bei Inlandsflügen in Australien zu beachten?

Wer Budget-Airline fliegt muss das Kleingedruckte genau lesen und verstehen. Budget-Airlines verdienen Ihr Geld mit dem verkauf zusätzlicher Services. Nur Handgepäck heisst dann auch nur Handgepäck. Bei  Übergepäck wird es schnell teuer. Die Sitzreihen sind enger und dass sollte man auf einem 5 Stunden Flug von Sydney nach Perth auch bedenken, vorallem wenn man längere Beine hat. Wer dann doch etwas Appetit verspürt, Durst hat oder doch einen Film schauen möchte landet dann schnell fast wieder bei den Preisen der Premium Airlines.

Wie findet man einen guten Flug zu einem guten Preis?

Flüge kann man gut auf einem dieser Portale suchen und vergleichen:  Webjet.com.au oder auch Skyscanner.com.au
Wer dann  auf der Webseite der Airline bucht spart nochmals ein paar Dollar.

Generel; sollte man bei Inlandsflügen nicht immer nur auf den Preis schauen.
So kann ein günstiger Flug zwar erst Geld sparen doch wenn man mit dem letzten Flug des Tages fliegt hat man ein größeres Risiko wenn dieser ausfällt.
Manche Airlines fliegen auch die weiter abgelegenen Flughäfen wie zB. Melbourne Avalon anstatt Melbourne Tullamarine an. So zahlt man extra für den Weg zum/vom Airport und es kostet zusätzlich Zeit.
Auch sollte man nicht mit der unzuverlässigsten Budget Airlines fliegen um ein paar Stunden später einen Internationalen-Anschlussflug anzutreten.