Änderung des 457 business long stay visa – Facharbeiter-Visa

Reading Time: 1 minute

Primierminister Malcom Turnbull gibt bekannt

Der Australische Premier Minister Malcom Turnbull hat in einem Video auf Facebook bekannt gegeben dass die bisherigen 457 business long stay visa / Facharbeitervisa gestoppt werden. Das System soll überarbeitet werden um sicherzustellen dass “Australische Jobs an Australier gehen”, so einer der markigen Sprüche.

Diese Ankündigung folgt einer Reihe von Skandalen zu Visa-Missbrauchsfällen. Kritische Stimmen zur Ankündigung finden sich bereits gleich in den Kommentaren zu dem Video. Es ist für Firmen bereits heutzutage schon oftmals schwer hochqualifizierte und spezialisierte Arbeitnehmer auf dem australische Arbeitsmarkt zu finden.

Aufatmen können jedoch alle Working-Holiday Maker und alle die sich für das 417 Visum interessieren. Das ‘Backpacker-Visum’ welches gestattet ein bzw. unter Umständen auch ein zweites Jahr in Australien arbeiten zu dürfen bleibt erhalten. Wer jedoch als Expat nach Australien gehen möchte oder nach eine Working-Holiday bleiben möchte mag bald mit höheren Anforderungen was Grad der Qualifikation und Englischkenntnisse angeht zu kämpfen haben.
Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden…

Hier das Video:

Quelle / Source: Facebook

Verfasst von Matt

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.